INVESTIEREN SIE IN ENERGIEEFFIZIENTE VERSORGUNG

Sie sind ein kommunales Unternehmen und möchten die Energieeffizienz Ihrer kommunalen Versorgungssysteme - Wärme, Wasser und Abwasser - nachhaltig verbessern?

VORTEILE

Nutzen für den Antragsteller

  • Finanzieren Sie clever - mit staatlichen Fördermiteln aus der Programmfamilie "Energetische Stadtsanierung"!

ZIELGRUPPE

Wer wird gefördert?

  • Unternehmen mit mehrheitlich kommunalem Gesellschafterhintergrund
  • Unternehmen (unabhängig von Rechtsform und Beteiligungsverhältnissen) im Rahmen von Öffentlich-Privaten Partnerschaften (ÖPP-Modellen), deren Gruppenumsatz 500 Millionen Euro nicht überschreitet.

KONDITIONEN

Zu welchen Bedingungen wird gefördert?

  • Langfristig, bis zu 30 Jahre Laufzeit
  • Zinsgünstig mit 10 Jahren Zinsbindung
  • 1 - 5 tilgungsfreie Jahre
  • Kombinierbar mit dem Zuschussprogramm 432 für die Phase vor Investition (für integrierte Quartierskonzepte und Sanierungsmanager).

FÖRDERUNG

Was wird gefördert?

  • Wärmeversorgung - und Kälteversorgung im Quartier
  • Energieeffiziente Wasserversorgung und Abwasserentsorgung im Quartier
  • Klimafreundliche Mobilität im Quartier
  • Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel durch Grüne Infrastruktur

FINANZIERUNG

Wie und in welchem Umfang wird gefördert?

  • Der Kredit finanziert bis zu 100 % der förderfähigen Investitionskosten. Der Höchstbetrag liegt bei 50 Mio. Euro pro Vorhaben.

    Stellen Sie Ihren Antrag bitte bei Ihrer Hausbank, bevor Sie investieren.

    Nicht gefördert werden Sanierungsfälle und Unternehmen in Schwierigkeiten.

INFORMATIONEN

Hotline: 0681/3033-0

         

unternehmen@sikb.de

Drucken



NEWS

Volle Power - Tag des Mittelstands in Saarbrücken, Saarlouis und Neunkirchen 3. November 2021

Unser saarländischer Mittelstand ist Herzstück und Erfolgsfaktor der Wirtschaft an der Saar.…

„Digitale Buchhaltung – Finanzen papierlos im Griff“

Monika Wittor, freiberufliche Backoffice-Assistentin mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung in…

„Wertschätzende Kommunikation – verstehen und verstanden werden“

Referentin Katja Decker, Geschäftsführerin und Inhaberin des Weiterbildungs-Institutes „…

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir helfen Ihnen gerne weiter