UMWELT SCHÜTZEN UND RESSOURCEN SCHONEN

Sie möchten als Unternehmer aktiv zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen? Sie haben dabei Ihre Kostenvorteile und den langfristigen Nutzen im Blick? Dieses Programm unterstützt Sie.

VORTEILE

Nutzen für den Antragsteller

  • günstige, feste Zinskonditionen für max. 10 Jahre
  • bis zu 3 Jahre tilgungsfreie Jahre
  • besondere Vergünstigungen für kleine Unternehmen

ZIELGRUPPE

Wer wird gefördert?

Nutzen Sie dieses Programm als

  • in- oder ausländisches Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, das sich mehrheitlich in Privatbesitz befindet
  • Einzelunternehmen oder Freiberufler
  • Unternehmen, die im Rahmen einer Contracting-Vereinbarung Dienstleistungen für einen Dritten erbringen

KONDITIONEN

Zu welchen Bedingungen wird gefördert?

  • Günstiger, risikogerechter Zinssatz
  • Auszahlung: 100 %
  • Laufzeiten:
    • Mindestlaufzeit 2 Jahre
    • bis zu 5 Jahren bei höchstens 1 Tilgungsfreijahr und Zinsbindung über die gesamte Laufzeit
    • bis zu 10 Jahren bei höchstens 2 Tilgungsfreijahren und Zinsbindung über die gesamte Laufzeit
    • bis zu 20 Jahren bei höchstens 3 Tilgungsfreijahren und einer Zinsbindung für die ersten 10 Jahre

FÖRDERUNG

Was wird gefördert?

Alle Investitionen in Deutschland und im Ausland, die zu einer Verbesserung der Umweltsituation beitragen, zum Beispiel

  • Maßnahmen zum effizienten und kreislauforientierten Umgang mit Ressourcen ("Circular Economy"). Hierzu zählen
    • Ressourceneffizienz/Materialeinsparung
    • Abfallvermeidung, - behandlung und -verwertung
    • Abwasservermeidung, Abwasserbehandlung u. Frischwassereinsparung
  • Luftreinhaltung/Lärmschutz
  • Klimaschutz
  • Anpassung an den Klimawandel
  • Naturnahe Gestaltung von Firmengeländen
  • Umweltfreundlicher Verkehr
    • Anschaffung von gewerblich genutzten Fahrzeugen mit batterieelektrischem Antrieb sowie Brennstoffzellenfahrzeuge
    • Errichtung von Ladestationen für Elektrofahrzeuge
  • Boden- und Grundwasserschutz, Flächen- und Altlastensanierung

FINANZIERUNG

Wie und in welchem Umfang wird gefördert?

  • Grundsätzlich werden bis zu 100 % der förderfähigen Investitionskosten finanziert, maximal 25 Millionen Euro je Vorhaben, bei besonderer umweltpolitischer Förderwürdigkeit auch darüber.

    Vorhaben im Ausland können unter Erfüllung der gesetzlich geltenden umwelt- und sozialrechtlichen Standards des Investitionslandes ebenfalls gefördert werden.

    Stellen Sie Ihren Antrag bitte bei Ihrer Hausbank, bevor Sie investieren.

    Nicht gefördert werden Unternehmen in Schwierigkeiten, Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits abgeschlossener Vorhaben, der Erwerb von Grundstücken, Investitionen in erneuerbare Energien und Energieeffizienz, Treuhandkonstruktionen und sogenannte In-Sich-Geschäfte. Weitere Förderausschlüsse entnehmen Sie bitte dem Merkblatt.

INFORMATIONEN

Hotline: 0681/3033-0

         

unternehmen@sikb.de

Drucken



NEWS

„Digitale Buchhaltung – Finanzen papierlos im Griff“

Monika Wittor, freiberufliche Backoffice-Assistentin mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung in…

„Wertschätzende Kommunikation – verstehen und verstanden werden“

Referentin Katja Decker, Geschäftsführerin und Inhaberin des Weiterbildungs-Institutes „…

Zeitmanagement mit Microsoft Outlook

Mit welchen Tools Sie das Stress-Potenzial der E-Mail-Kommunikation eindämmen können, zeigt Éva…

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir helfen Ihnen gerne weiter