Steckbrief Wohnraumförderungsprogramm

Druckversion

Saarländische Wohnraumförderung – Modernisierung von selbstgenutztem Wohneigentum

Erhöhen Sie nachhaltig den Gebrauchswert Ihrer selbstgenutzten Immobilie durch Investitionen in die Modernisierung des Wohnraumes oder in bauliche Maßnahmen zur nachhaltigen Einsparung von Energie oder Wasser.

Nutzen für den Antragsteller

Vorteile

  • Sie erhalten ein zinsgünstiges Darlehen mit einer max. 30-jährigen Zinsbindung.

Wer wird gefördert?

Zielgruppe

  • Privatpersonen, unter Berücksichtigung bestimmter Prämissen der sozialen Wohnraumförderung des Saarlandes

Zu welchen Bedingungen wird gefördert?

Konditionen

  • Zinssatz derzeit 1,90% p.a. nom.
  • Maximale Kreditlaufzeit 30 Jahre
  • Zinssatz ist für die gesamte Laufzeit des Darlehens fest

Was wird gefördert?

Förderung

  • alle baulichen Maßnahmen, die den Gebrauchswert der Wohnräume nachhaltig erhöhen oder die allgemeinen Wohnverhältnisse auf Dauer verbessern
  • Maßnahmen zur Einsparung von Heizenergie und Wasser

Wie und in welchem Umfang wird gefördert?

Finanzierung

  • bis zu 80% der förderfähigen Kosten
  • max. EUR 50.000,00 je Wohneinheit
  • Nachfinanzierungen sind ausgeschlossen. Die Gesamtfinanzierung der Maßnahmen muss sichergestellt sein.

 

Finanzierungsbeispiel

Merkblatt

Konditionen