FINANZIERUNGSBEISPIEL EFRE NACHRANGDARLEHENSFONDS SAARLAND

Finanzierung von Betriebsmitteln zur Markterschließung

Ein junges, technologieorientiertes Unternehmen im Saarland hat ein neues Produkt entwickelt und befindet sich in der Markteintrittsphase. Bis zur Markterschließung benötigt das Unternehmen eine Finanzierung für Betriebsmittel sowie für Maschineninvestitionen. Im Hinblick auf das zukünftige Unternehmenswachstum soll das wirtschaftliche Eigenkapital gestärkt werden.

Gesamtvorhaben (EUR):

Betriebsmittel 500.000
Investitionen 300.000
Gesamtfinanzierungsbedarf 800.000

Unser Finanzierungsvorschlag:

Die SIKB stellt dem Unternehmen ein eigenkapitalähnliches, nicht zu besicherndes Nachrangdarlehen in Höhe von 500.000 Euro zur Finanzierung des Betriebsmittelbedarfs mit einer Laufzeit von 10 Jahren, davon 5 Jahre tilgungsfrei zur Verfügung.

Durch die Gewährung des Nachrangdarlehens erhält das Unternehmen eine solide Bilanzstruktur und Bonität und damit eine Ratingverbesserung. Die höhere Eigenkapitalquote erleichtert zudem die Kreditbereitstellung durch die Hausbank. Die benötigte Investitionsfinanzierung in Höhe von 300.000 Euro kann unter Einbezug der vorhandenen Sicherheiten durch die Hausbank begleitet werden.

INFORMATIONEN

Hotline: 0681/3033-0

         

unternehmen@sikb.de

Drucken



NEWS

CORONAVIRUS: FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE SAARLÄNDISCHE WIRTSCHAFT

UNBÜROKRATISCHE HILFE DER SAARLÄNDISCHEN INVESTITIONSKREDITBANK AG ZUR ABMILDERUNG DER FOLGEN…

Eigenkapitalquote saarländischer Unternehmen: Finanzielle Widerstandsfähigkeit verbessert, aber geringe Eigenkapitalpuffer

Die Saarländische Investitionskreditbank AG („SIKB“) hat mit Hilfe einer über die Creditreform…

AKW-Themenvortrag: Stärkung des wirtschaftlichen Eigenkapitals

Laut einer Studie die von Seiten der Saarländischen Investitionskreditbank AG bei der Creditre-…

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir helfen Ihnen gerne weiter