FINANZIERUNGSBEISPIEL IKU - ENERGETISCHE STADTSANIERUNG - ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN

Die Stadtwerke GmbH, an der die Kommune zu 75 % beteiligt ist, beabsichtigt, ihr 1990 fertiggestelltes Verwaltungsgebäude energetisch zum KfW-Energieeffizienzhaus 55 zu sanieren. Das Gebäude besitzt eine Nettogrundfläche von 2.000 qm. Der Investitionsbetrag beläuft sich auf EUR 1.000.000,00. Da durch das Kreditprogramm maximal EUR 500,00 pro Quatratmeter Nettogebäudefläche gefördert werden können, ist hieraus die Gesamtfinanzierung der Maßnahme möglich.

INFORMATIONEN

Hotline: 0681/3033-0

         

unternehmen@sikb.de

Drucken



NEWS

Mit Rat und Tat - der AKW hilft
Einladung zur ersten Online-Veranstaltung zu Fördermöglichkeiten mit der SIKB am 12.05.2020

Das…

CORONAVIRUS: FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG FÜR DIE SAARLÄNDISCHE WIRTSCHAFT

ERWEITERUNG DES FÖRDERANGEBOTES: KFW-SCHNELLKREDIT 2020 15.04.2020

Eigenkapitalquote saarländischer Unternehmen: Finanzielle Widerstandsfähigkeit verbessert, aber geringe Eigenkapitalpuffer

Die Saarländische Investitionskreditbank AG („SIKB“) hat mit Hilfe einer über die Creditreform…

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir helfen Ihnen gerne weiter