FINANZIERUNGSBEISPIEL IKU - ENERGETISCHE STADTSANIERUNG - ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN

Die Stadtwerke GmbH, an der die Kommune zu 75 % beteiligt ist, beabsichtigt, ihr 1990 fertiggestelltes Verwaltungsgebäude energetisch zum KfW-Energieeffizienzhaus 55 zu sanieren. Das Gebäude besitzt eine Nettogrundfläche von 2.000 qm. Der Investitionsbetrag beläuft sich auf EUR 1.000.000,00. Da durch das Kreditprogramm maximal EUR 500,00 pro Quatratmeter Nettogebäudefläche gefördert werden können, ist hieraus die Gesamtfinanzierung der Maßnahme möglich.

INFORMATIONEN

Hotline: 0681/3033-0

         

unternehmen@sikb.de

Drucken



NEWS

trilatec GmbH: Für mehr Effizienz und Ökologie in der Luftfracht

Zahllose Waren und Güter werden mit den verschiedensten Verkehrs- und Transportmitteln rund um…

Brot & Seele: Alte Backtradition aus der förderpraxis: auf neuartige Weise interpretiert

Um unternehmerischen Erfolg zu haben, muss eine Geschäftsidee am Markt auf Akzeptanz stoßen und…

Zinsgünstige Finanzierung von Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben

Nach wie vor gilt, dass sich mittelständische Unternehmer jeden Tag aufs Neue den…

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir helfen Ihnen gerne weiter