ALLGEMEINE INFORMATIONEN MI

Aufgaben/Ziele:

Die mangelnde Eigenkapitalausstattung des Mittelstandes ist eine der wesentlichsten Insolvenzursachen. Unternehmen mit unzureichendem Eigenkapital erhalten schwerlich Finanzierungen, auch die Konditionen werden aufgrund des erhöhten Risikos unattraktiver.
Einerseits reichen vorhandene Eigenmittel der Gesellschafter bzw. Gewinnthesaurierungen oftmals nicht aus, eine angemessene Eigenkapitalausstattung zu generieren. Andererseits ist insbesondere den mittelständischen Unternehmen der direkte Zugang zum Kapitalmarkt verwehrt.
 
Die MI Mittelstands-Invest GmbH unterstützt Sie bei der Problemlösung durch Aufnahme einer stillen Beteiligung.
 
Mit der Aufnahme einer stillen Beteiligung
  • verbessern Sie das Standing Ihres Unternehmens,
  • verbessern Sie Ihr Rating,
  • erweitern Sie Ihre Finanzierungsmöglichkeiten,
  • erhalten Sie günstigere Kreditkonditionen,
  • bleiben vorhandene Sicherheiten verfügbar,
  • stärken Sie die Ertragskraft Ihres Unternehmens.

Gesellschafter:

  • levo Bank eG, Lebach
  • Bank 1 Saar eG, Saarbrücken
  • Vereinigte Volksbank eG Saarlouis - Losheim am See - Sulzbach/Saar, Saarlouis
  • Saarländische Investitionskreditbank AG, Saarbrücken

Stammkapital:

1.000.000,00 Euro

Ansprechpartner:

Geschäftsführer:
Achim Köhler Tel. (06 81) 30 33-1 50
Michael Schmidt Tel. (06 81) 30 33-1 11

Prokurist:
David Bronder Tel. (06 81) 30 33-1 95

Geschäftsbesorgerin:

Saarländische Investitionskreditbank AG, Saarbrücken

INFORMATIONEN

Hotline: 0681/3033-0

         

unternehmen@sikb.de

Drucken



NEWS

"Jetzt Eigenkapital weiter stärken!"

Der Mittelstand in Deutschland hat in der Vergangenheit auf eine niedrige Eigenkapitalquote…

„Starke Eigenmittel – gutes Standing“

Die Eigenkapitalausstattung der Unternehmen gewinnt aus vielen Gründen immer mehr an Bedeutung…

Die Eigenkapitalquote stärken

Appell an Saar-Unternehmen - Themenabend für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir helfen Ihnen gerne weiter