EXISTENZGRÜNDER

DIE KOMPLETTLÖSUNG BIS 100.000 EUR

Setzen Sie Ihre Geschäftsidee optimal um: Mit dem ERP-Gründerkredit - StartGeld finanzieren Sie Investitionen und Betriebsmittel bei Existenzgründungen in Deutschland. Das Programm wird durch eine Garantie ermöglicht, die aus dem EU-Programm für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und für KMU (COSME) sowie aus dem Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) gestellt wird.

VORTEILE

Nutzen für den Antragsteller

  • 100 % Finanzierung
  • 80 % Haftungsfreistellung der Hausbank
  • Zinsbindung für die gesamte Laufzeit

ZIELGRUPPE

Wer wird gefördert?

  • Sie profitieren von diesem Programm als Existenzgründer, Freiberufler oder kleines Unter­nehmen, wenn Sie weniger als 5 Jahre am Markt tätig sind und Ihr Finanzierungsbedarf für Investitionen und Betriebsmittel 100.000 Euro nicht übersteigt.

KONDITIONEN

Zu welchen Bedingungen wird gefördert?

  • Ihr Kredit läuft wahlweise 5 oder 10 Jahre. Bei Bedarf können Sie 1 bzw. 2 tilgungsfreie
    Anlaufjahre nutzen.

FÖRDERUNG

Was wird gefördert?

  • Alle Formen der Existenzgründung, wie Errichtung oder Übernahme eines Unternehmens sowie der Erwerb einer tätigen Beteiligung, sofern ein nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg zu erwarten ist.
  • Nebenerwerb, wenn er mittelfristig auf den Haupterwerb ausgerichtet ist.
  • Festigungsmaßnahmen innerhalb von 5 Jahren nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit.
  • Eine erneute Unternehmensgründung kann gefördert werden, wenn keine Verbindlichkeiten aus einer früheren selbständigen Tätigkeit mehr bestehen.

FINANZIERUNG

Wie und in welchem Umfang wird gefördert?

  • Sie können bis zu 100 % des gesamten Fremdkapitalbedarfs für Investitionen und Betriebs­mittel
    finanzieren. Der Höchstbetrag liegt bei 100.000 Euro, davon 30.000 Euro für Betriebs­mittel.
    Liegt Ihr Investitionsbedarf insgesamt über 100.000 Euro, finanzieren Sie den übersteigenden
    Betrag aus eigenen Mitteln. Stellen Sie Ihren Antrag bitte bei Ihrer Hausbank, bevor Sie investieren.

    Nicht gefördert werden:

  • Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien (diese können nach Maßgabe des KfW-Programms
    "Erneuerbare Energien" gefördert werden).

  • Umschuldungen und Nachfinanzierungen bereits abgeschlossener Vorhaben sowie Anschluss-
    finanzierungen und Prolongationen.

  • Der Erwerb aus dem Eigentum des Ehegatten beziehungsweise Lebenspartners (gemäß
    Lebenspartnerschaftsgesetz).

  • Treuhandkonstruktionen und stille Beteiligungen Dritter (die maximal mögliche Höhe des
    Darlehens bemisst sich also nicht nach dem formalen, sondern nach dem tatsächlichen
    wirtschaftlichen Anteil des Antragstellers am Unternehmen).

  • Unternehmen, deren Tätigkeiten den Vorhaben der COSME-Garantie nicht entsprechen
    (insbesondere Produktion von und Handel mit Waffen, Munition, Tabak, Spirituosen sowie
    (Online-)Kasinos, IT-Lösungen, die vorgenannte Bereiche oder Pornographie unterstützen;
    Forschung und Entwicklung in Bezug auf Klonen von Menschen, dem genetischen Erbe des
    Menschen, menschlichen Embryonen, menschlichen Stammzellen, Kernenergie und / oder
    militärischen Anwendungen.

INFORMATIONEN

Hotline: 0681/3033-0

              

existenzgruendung@sikb.de

Drucken



NEWS

"Existenzgründung als Alternative!?"

Ist Existenzgründung eine echte Alternative zur abhängigen…

KfW Award Gründen 2018

Am 11. Oktober 2018 wurden auf der Eröffnungsveranstaltung der deGUT im Bundesministerium für…

LuxTek ist Sieger des Bundeslandes Saarland im Unternehmenswettbewerb KfW Award Gründen

LuxTek ist Sieger des Bundeslandes Saarland im Unternehmenswettbewerb KfW Award Gründen

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir helfen Ihnen gerne weiter
Mathieu, Marco
Mathieu, Marco
Vertriebsmanagement
0681 30 33 - 199
marco.mathieu@sikb.de
Staub, Mareike
Staub, Mareike
Vertriebsmanagement
0681 3033 - 206
mareike.staub@sikb.de