ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN - ERGÄNZUNGSKREDIT

Reduzieren Sie Ihre Heizkosten durch die Installation von Heizungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien.

VORTEILE

Nutzen für den Antragsteller

  • Im Programm Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit erhalten Sie einen zinsgünstigen Kredit für die Umstellung Ihrer Heizungsanlage auf erneuerbare Energien.

ZIELGRUPPE

Wer wird gefördert?

Sie können dieses Förderprogramm nutzen, wenn Sie

  • durch Kauf Eigentümer des Wohnraums werden,
  • bereits Eigentümer des Wohnraums sind und die Heizungsanlage austauschen oder
  • im Rahmen von Contracting-Vorhaben.

KONDITIONEN

Zu welchen Bedingungen wird gefördert?

  • bis zu 10 Jahren Kreditlaufzeit bei festem Zinssatz

FÖRDERUNG

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Umstellung von Heizungsanlagen auf erneuerbare Energien, vorausgesetzt, die alte Anlage wurde vor dem 01.01.2009 installiert. 

Dazu zählen zum Beispiel

  • thermische Solarkollektoranlagen bis 40 m2 Bruttokollektorfläche
  • Biomasseanlagen mit einer Nennwärmeleistung von 5 kW bis 100 kW (zum Beispiel Holzvergaser, Pelletheizungen, Holzhackschnitzelheizungen)
  • Wärmepumpen mit einer Nennwärmeleistung bis 100 kW

FINANZIERUNG

Wie und in welchem Umfang wird gefördert?

Die Förderung umfasst bis zu 100 % der förderfähigen Investitionskosten einschließlich Nebenkosten (Architekt, Beratungs- und Planungsleistungen, etc.) maximal 50.000 Euro pro Wohneinheit. Grundlage ist die Anzahl der Wohneinheiten nach der Sanierung.

Der Förderkredit kann in Ergänzung zu Zuschüssen aus dem Marktanreizprogramm "Förderung von Maßnahmen zur Nutzung Erneuerbarer Energien im Wärmemarkt" des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) genutzt werden. Dabei darf die Summe aus Kredit und Zuschuss die förderfähigen Kosten nicht übersteigen.

Nicht gefördert werden

  • der Austausch von Heizungsanlagen, die nach dem 01.01.2009 installiert wurden,
  • die Umschuldung bestehender Kredite,
  • die Nachfinanzierung bereits begonnener/abgeschlossener Vorhaben,
  • Ferien- und Wochenendhäuser,
  • gewerblich genutzte Flächen.

INFORMATIONEN

Hotline: 0681/3033-333

Fax-Nr.: 0681/3033-5444

 

wohnungsbau@sikb.de

Drucken



NEWS

Besuchen Sie uns: Die Messe für Bauen, Renovieren, Gestalten

Bauherren, Eigenheimbesitzer, Gartenliebhaber und Grillfreunde aufgepasst:

Die HAUS…

Spannender Abend rund ums Heizen

Zweite Runde von „Hände hoch fürs Handwerk“ gestartet!

Zum Auftakt gab es Interessantes…

„Intelligent heizen mit erneuerbaren Energien“

 „Intelligent heizen mit erneuerbaren Energien“

Das Handwerk informiert…

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Wir helfen Ihnen gerne weiter